Die Stiftung

Die Hans-Joachim-Schultz-Stiftung wurde im Jahr 2003 errichtet und von
der Regierung von Oberbayern anerkannt. Sie ist eine öffentliche Stiftung
des bürgerlichen Rechts und unterliegt der staatlichen Aufsicht.
Das Stiftungsvermögen von ca. 640.000 Euro bildet eine solide Grundlage für die Arbeit der Stiftung.

Das zeichnet die
Hans-Joachim-Schultz-Stiftung aus:

* schnell und unbürokratisch

* unterstützt wird, was hilft

* extrem niedrige Verwaltungskosten

* 100% ehrenamtliche Arbeit

Stiftungsanerkennung
Stiftungssatzung

Die Regierung von Oberbayern hat im September 2014 zwei Änderungen der Stiftungssatzung genehmigt. Die Förderung krebskranker Kinder wurde von München auf ganz Bayern ausgeweitet, der Sitz der Stiftung ist nun München.