Die Stiftungsverwaltung

Die Stiftungsorgane der Hans-Joachim-Schultz-Stiftung bestehen aus dem geschäftsführenden Stiftungsvorstand und dem Stiftungsrat als Kontrollgremium.

Die Mitglieder der Stiftungsorgane entscheiden gemeinsam darüber, welche Personen und Organisationen eine finanzielle Unterstützung aus dem Ertrag des Stiftungsvermögens erhalten; jedes Mitglied hat eine Stimme. Sie achten dabei auf die satzungsgemäße Verwendung.

Alle Stiftungsmitglieder sind ehrenamtlich tätig

Die Erträge des Stiftungsvermögens kommen in voller Höhe krebskranken Kindern, Familien und Organisationen, die ein ähnliches Ziel verfolgen wie die Hans-Joachim-Schultz-Stiftung, zugute. 
Personal- und Verwaltungskosten entstehen nicht – mit Ausnahme der Prüfungs- und Kontoführungsgebühren.

Stabiles Team, solide Arbeit

Das Team der Stiftungsverwaltung besteht seit vielen Jahren. Dadurch ist eine solide und aktive Stiftungsarbeit gewährleistet. Sie zeigt ihren Erfolg zum Beispiel darin, dass zahlreiche Spenden und Zustiftungen eingeworben werden konnten. Dadurch wurde es möglich, das Grundstockvermögen der Hans-Joachim-Schultz-Stiftung zu erhöhen und jährlich 20 bis 30 Familien mit krebskranken Kindern zu fördern.

Die Stiftungsmitglieder stehen in regem Austausch mit Organisationen, die bei Krebserkrankung unterstützen, sowie mit onkologischen Abteilungen von Krankenhäusern in München. Gemeinsam bilden wir ein starkes Netzwerk.

 Stiftungsverwaltung Hans Joachim Schultz Stiftung
Dietmar Fürgut, Tina Baumhauer, Heinz Paepke, Christine Penzkofer, Peter Dietrich
  

Stiftungsmitglieder: 

Stiftungsvorstand: 

Dietmar Fürgut - Vorsitzender
Diplom-Informatiker 

Christine Penzkofer - Stellvertretende Vorsitzende
Stiftungsberaterin


Stiftungsrat:


Tina Baumhauer – Vorsitzende
Stiftungsmanagerin


Heinz Paepke - Stellvertretender Vorsitzender
Diplom-Volkswirt 


Peter Dietrich
Stiftungsberater